Neben Real Madrid gibt es mit Atlético Madrid noch einen weiteren Spitzenclub, der in den letzten Jahren regelmäßig die ersten 3 Plätze mitgespielt hat. In punkto Beliebtheit ist Real Madrid natürlich ganz klar vorne als absoluter Weltclub, jedoch können sich die Erfolge von Atlético Madrid auch sehen lassen. Der Club wurde in der Saison 13/14 spanischer Meister und erreichte sogar das Champions League Finale. Im Finale musste Atlético Madrid allerdings eine bittere Niederlage gegen den Stadtrivalen einstecken. In der traditionsreichen Geschichte von Atlético Madrid hat es die Mannschaft geschafft Thema spanischer Meister zu werden. Auch 10 spanische Pokalsiege stehen auf der Liste. Auf Internationaler Bühne war der Club auch erfolgreich. Darüber hinaus stehen noch weitere internationale Erfolge auf der Habenseite von Atlético Madrid. Der folgende Text wird sich ausschließlich mit dem spanischen Hauptstadtclub beschäftigen und vor allen Dingen auf die Wetten Bezug nehmen, die man auf diesen Club am besten abschließen sollte.

Welche allgemeinen Informationen gibt es über Atlético Madrid?

Atlético Madrid nennt sich mit vollständigem Namen Club Atlético de Madrid, S.A.D. gegründet wurde der Verein im Jahr 1903 und hat mittlerweile mehr als 110 Jahre Tradition auf dem Buckel. Die Vereinsfarben sind rot, weiß und blau, was man auch im Wappen des Vereins erkennen kann. Noch heute stehen die Spieler des Vereins in diesen Farben auf dem Feld. Zu den angebotenen Sportarten fehlen Fußball, Handball, Basketball, Volleyball, Autorennen und Futsal. Das Stadion des Hauptstadtclubs nennt sich Vicente Calderón und hat Platz für 54.851 Zuschauer.

Welche Besonderheiten gelten bei Wetten auf Atlético Madrid?

Atlethico kommt aus einer starken Defensive heraus und versucht immer wieder mit gefährlichen Kontern Tore zu erzielen. Ein Offensivspektakel wies bei Real der Barca gibt es eher selten, da Atlético Madrid, wie bereits erwähnt, er aus der defensive heraus spielt. Diese Taktik meine letzten Jahren allerdings durchaus erfolgreich. Atlético Madrid ist für seine Heimstärke bekannt und zu Hause deutlich besser als in der Ferne und kassiert Zuhause meist kein Gegentor. Auswärts sieht die Bilanz jedoch etwas anders aus, da regelmäßig Spieler auch verloren gehen oder unentschieden enden. Deshalb sollte man sich bei Wetten auf Atlético Madrid eher auf die Auswärtsspiele konzentrieren.

Welche Wetten sollte man auf Atlético Madrid platzieren?

Wer auf Favoriten setzt sollte die noch einmal überdenken. Gerade bei Atletico, da dieses Team eine immense Heimstärke besitzt. Die Quoten fallen damit im heimischen Stadion sehr gering aus. Eine solche Strategie sollt nicht gefahren werden, da das Verhältnis zwischen Chance und Risiko unausgeglichen ist. Deutlich bessere Quoten kann man bei Auswärtsspielen von Atlético Madrid erzielen. Hierbei ist das Risiko natürlich auch etwas höher, da ansonsten die Quoten nicht besser wären. Besonders gute Quoten erhält man beim Derby gegen Madrid. Bei den Buchmachern geht Real nämlich als Favorit auf den Platz, sodass man als Sportwetten Fan mit einem Tipp auf Atlético Madrid im Erfolgsfall ordentlich abräumen kann. Gerade in den letzten Jahren hat Atlético Madrid den Erzrivalen das ein oder andere Mal geschlagen. Wetten auf knappe Ergebnisse können bei Atlético Madrid auch zum Erfolg führen, da die Mannschaft aus einer starken defensive heraus kontert und deswegen meist keine Gegentor kassiert und nur relativ wenige schießt. Deswegen können sich Ergebnis Tipps auf 1:0 und 2:0 durchaus rentieren. Ähnlich gute Quoten wie gängiger Madrid erhält man auch bei den Spielen gegen FC Barcelona, da der FC Barcelona in der Regel als Favorit in dieses Spiel geht. Zudem kann man sich mit Handicap Wetten selber aushelfen um die Quote etwas zu steigern.

Mit Handicap Wetten kann man einer Mannschaft einen Vorteil beziehungsweise einen Nachteil geben, sodass die Quote künstlich nach oben getrieben wird. Dieser Vorteil beziehungsweise Nachteil existiert natürlich nur virtuell. Somit könnte man zum Beispiel den Gegner ein Tor Vorsprung geben, welches er damit aufgeholt werden muss, sodass Atlético Madrid mindestens 2 Tore für einen Sieg benötigt. Dies ist natürlich deutlich unwahrscheinlicher als ein 1:0 Sieg, sodass die Quote deutlich höher ist.